Kann man trotz Alkohol Fett abbauen?

Man kann! Doch optimale Bedingungen sind etwas anderes.

Faktoren: 1g reiner Alkohol (Stroh-Rum hat 80% Alkohol, Schnaps etwa 40%, Wein 12-15%, Bier 4-6%) liefert uns etwa 7kcal (zum Vergleich mehr als Eiweiß und Kohlenhydrate aber weniger als Fett). klarer Alkohol hat sogut wie keine Kohlehydrate, Liköre mehr, Wein kaum, Bier etwas.

Für 0.5L Bier wird bsp 220 kcal angesetzt. Sagen wir zwei Bier unter Freunden bei einem Verbrauch von 2500kcal eines Mannes. Bleiben immer noch 2000kcal übrig.
Von 1500kcal/Tag kann man einige Zeit recht gut satt werden und muss nicht auf viel verzichten.

– Schwieriger ist der Effekt der heißhungrig macht und unsere Willenskraft senkt, wenn man einmal angefangen hat, sagt man sich “jetzt ist auch egal”

Am besten schafft man nach Möglichkeit Rahmenbedingungen. Man geht nicht mit zu BK/MC-Donalds nach dem Feiern, holt sich keinen Hot dog und bereitet sich am besten vor dem Feiern etwas zu was einem schmeckt.

Die körperlichen Prozesse beim Abbau von Alkohol sind für diesen Aspekt nicht von großem Belang solang man weniger Kalorien zuführt als der Körper aufnimmt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.